„Babel: Eine Sprache Musik“ am 10. Juli in der Pauluskirche


Auch wenn wir nicht alle eine Sprache sprechen, gibt es eine gemeinsame „Sprache“, die verbindet: die Musik.
Diese Sprache wird in einem gemeinsamen Konzert am 10. Juli 2015 ab 18.00 Uhr mit
möglichst vielen Beteiligten und möglichst vielfältiger Musik-Kultur unter der Überschrift
„Babel: Eine Sprache Musik“ gesprochen.
Die Veranstaltung ist ein Zeichen für die Verbindung untereinander, ein Zeichen für die offene Stadt-Gesellschaft und ein Ausdruck für Gemeinschaft, egal welche Sprache die Musikerinnen und Musiker sprechen und aus welcher Kultur sie kommen. An diesem Abend sprechen alle eine Sprache: die Sprache der Musik – die Sprache von Emotionen, die Sprache des Körpers.

Alle Musikerinnen und Musiker – egal ob Laie oder Profi – sind am 10. Juli ab 18 Uhr eingeladen in
der Pauluskirche, Hafenstr. 124, Bremerhaven, ihre Musik zu präsentieren. Jeder Musiker oder jede
Musikgruppe bekommt 15 Minuten Zeit, um zu spielen. Nur Gagen und Aufwandsentschädigungen
können dafür nicht gezahlt werden. Dafür stellen die Projektbeteiligten einen Rahmen, um in Kontakt zu kommen, um Musik zu präsentieren und um Verbindungen zu schaffen und zu zeigen. Wer seine Musik am 10. Juli darbringen möchte, kann sich mit einem Formular unter www.kulturkirchebremerhaven.de bis zum 13. Juni anmelden.
Das Formular steht in mehreren Sprachen zur Verfügung. Hier befinden sich auch Kontaktdaten für Rückfragen zu dem Event.
„Babel: Eine Sprache Musik“ ist eine Veranstaltung im Rahmen des Leher Kultursommers unter
Leitung von Erpho Bell.