«YOUNG CLASSICS» am 15.11.18


Zum ersten Mal wird das Philharmonische Orchester Bremerhaven ein Konzert in Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven anbieten. Der Titel Young Classics ist dabei Programm, denn die Musikalische Leitung dieses Konzertes liegt in den Händen einer jungen Dirigentin und zweier junger Dirigenten, die an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main ihr Dirigierstudium in der Klasse von Prof. Vassilis Christopoulos absolvieren.

Die drei Nachwuchsdirigenten haben sich ganz unterschiedlicher Stücke angenommen, um erste Praxiserfahrung mit dem Bremerhavener Orchester in Probe und Konzert zu sammeln: Das Repertoire reicht von der Arie der Fiordiligi aus Mozarts Così fan tutte mit der Sopranistin Tijana Grujic über die Ouvertüren aus Webers Freischütz und Wagners Fliegendem Holländer bis hin zu Beethovens Symphonie Nr. 4.

Es ist ein Konzert von Studenten für Studenten, zu dem aber auch alle interessierten Bremerhavener Musikfans und Freunde der Hochschule eingeladen sind. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung nicht nötig. Es wird lediglich am Konzertabend eine Einlasskontrolle geben. Die https://www.hs-bremerhaven.de/fileadmin/_processed_/csm_Plakat_Young_Classics_final-1_14502e53cc.pngSitzplatzwahl ist frei.

Programm
Weber, Ouvertüre zu Der Freischütz
Leitung: Minsung Kwon

Mozart, Arie der Fiordiligi come scoglio
Sopran: Tijana Grujic
Leitung: Frederic Mörth

Wagner, Ouvertüre Der fliegende Holländer
Leitung: Frederic Mörth

Beethoven, Symphonie Nr. 4
Leitung: Lada Nevmyatullina

Termin: 15. November 2018 // 19:00 Uhr / Haus T der Hochschule Bremerhaven (An der Karlstadt 8)
Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
Lehrer der Dirigierstudenten: Prof. Vassilis Christopoulos